AFC

Foto: imago images / ZUMA Press

Dolphins feiern ersten Saisonsieg!

Die Miami Dolphins wollten nicht das erste Team sein, was in Zeiten des Super Bowls, die Rekordbücher sowohl positiv wie auch negativ füllt. Schließlich waren sie das erste ungeschlagene Team, das am Ende auch den Super Bowl gewinnen konnte. Diese Saison waren sie auf dem besten Weg eine 0-16 Saison hinzulegen. Doch dieser Kelch ist an dem Team aus Florida noch einmal vorbeigegangen.


Mit einem 26:18-Erfolg konnten die Dolphins im heimischen Hard Rock Stadium gegen die ebenfalls schwächelnden New York Jets den ersten Saisonsieg feiern und diese in der AFC-East-Tabelle von Platz 3 verdrängen. Beide Teams stehen jetzt bei 1-7.


Dolphins-QB Ryan Fitzpatrick legte ein starkes Spiel hin (25/36 für 288 Yards und 3 Touchdowns). Und auch die Defense von Miami konnte überzeugen und ließ in den zweiten Hälfte nur noch 53 Yards zu. Drei Sacks und eine Interception sorgten u.a. dafür, dass am Ende nichts mehr anbrannte.


Die Jets empfangen nächste Woche im New Yorker Stadtderby die Giants, während die Dolphins bei den Indianapolis Colts antreten müssen. Die Cincinnati Bengals, die eine Bye-Week hatten, sind damit in dieser Saison das einzig sieglose NFL-Team.