AFC

Foto: imago images / ZUMA Press

Fällt Mahomes für den Rest der Saison aus?

Der 30:6-Sieg gegen die Denver Broncos im Thursday Night Game ist nur noch Nebensache. Die gesamte NFL blickt Richtung Kansas City und wartet auf die Ergebnisse der heutigen Untersuchung von Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes, der sich letzte Nacht scheinbar schwer verletzt hat. Was ist passiert?


Es ist im zweiten Viertel beim Stand von 10:6 für die Chiefs an der Line of Scrimmage nahe der Broncos-Endzone geschehen, als sich Mahomes nach einem erfolgreichen Sneak die Kniescheibe im rechten Knie ausrenkte und nach minutenlanger Behandlung auf dem Platz ausgewechselt werden musste. Die Reaktionen der Spieler beider Teams ließen erahnen, dass es sich um eine schlimmere Verletzung handeln musste. "So etwas habe ich noch nie gesehen. Seine Kniescheibe war wirklich komplett an der Seite", sagte Denvers Defensive End Shelby Harris. Chiefs-Tight-End Travis Kelce meinte: "Sein Knie sah nicht einmal mehr wie ein Knie aus." Chiefs-Guard Laurent Duvernay-Tardif hörte Mahomes nur Schreien „Sie ist draußen! Sie ist draußen!". Keiner wusste in diesem Moment, was Mahomes damit meinte bis sie dann sahen was geschehen war.

Foto: imago images / ZUMA Press

Wie geht es jetzt für die Chiefs weiter?

Nach dem ersten Schock stellen sich alle die Frage, ob auch Bänder beschädigt worden sind, was dann das Saison-Aus für den Top-Quarterback bedeuten würde und eine Katastrophe für die Chiefs wäre. Sollten keine Bänder verletzt sein, könne man, laut Adam Schefter, frühestens in drei Wochen mit einer Rückkehr von Mahomes rechnen. Ohne ihren Spielmacher sinken die Chancen auf einen Super Bowl Gewinn gegen Null. Chiefs Head Coach Andy Reid ist frustriert. „Nicht viele Spieler verletzen sich bei einem Sneak. Wenn es dann doch passiert, kannst Du es nun mal nicht ändern."


Mahomes bleibt hingegen positiv und appelliert im Anschluss an seine Teamkollegen. „Passt dieses Wochenende auf Euch auf. Bleibt sauber. Wir haben diese Saison noch eine Menge vor." Im restlichen Spiel bei den Broncos wurde Mahomes vom NFL-Veteranen Matt Moore vertreten, der 10 von 19 Pässen für 117 Yards und einen Touchdown an den Mann brachte. Sollte Mahomes für den Rest der Saison ausfallen, stellt sich zwangsläufig die Frage, ob Kansas City die Hoffnungen auf Matt Moore setzt oder auf dem Markt vor der Trading Deadline noch einmal tätig wird. Wie immer wird dann eine Name auftauchen: Colin Kaepernick...