AFC

Foto: imago images / icon SMI

Spieler der Woche (week 8): Nick Bosa

Was Nick Bosa in seinen ersten sieben NFL-Spielen abliefert ist aller Ehren wert. Sein bisher bestes Spiel hat er wohl am letzten Sonntag gegen die Carolina Panthers gemacht. Auch dem Rookie ist es zu verdanken, dass die San Francisco 49ers den Turnaround geschafft haben und aktuell kaum wieder zu erkennen sind.


Bosa ist seit 1982 erst der dritte Rookie, dem in einem Spiel drei Sacks und eine Interception gelungen sind. Mit etwas Glück hätte der Defensive End den abgefangenen Ball zum Touchdown in die Panthers-Endzone getragen und somit seinen ersten TD erzielt. Am Ende war es ein perfekter Tag für die 49ers, die Carolina mit einer 51:13-Packung nach Hause schickten.


Wegen seiner starken Leistung, ist Bosa auch von der NFL zum Defensive Player of the week gewählt worden. Beeindruckend was er in seinen jungen Jahren leistet. Für die Niners ist der Second Overall Pick der diesjährigen Draft ein echter Volltreffer. Bosa sagt schon während der Draft, dass es ein Fehler der Arizona Cardinals gewesen sei, sich für Quarterback Kyle Murray als Firtst Overall Pick zu entscheiden. Im Thursday Night Game in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November kommt es zum direkten Match-up zwischen Murray und Bosa. Für den Cardinals-Quarterback könnte sich diese Halloween-Nacht zum echten Albtraum entwickeln, wenn Bosa und die 49ers-Defense auf QB-Jagd gehen...